Present

Eine zeitgenössische Tanztheater Vorstellung bei Jakob Lohmann und Maria Susca

Beginn der Kreation Oktober 2020

Die Zeit, in der wir leben, wird durch soziale Medien, Smartphones, das Internet und im Allgemeinen durch die Vernetzung rund um die Uhr dominiert. In unserer gegenwärtigen Gesellschaft sind wir mehr denn je verbunden, jedoch stellen fest, dass wir dennoch ständig außer Kontakt geraten. Der Virtuelle Kontakt lässt einen tieferen zwischenmenschlichen Austausch nicht zu. Das Corona-Virus hat dazu beigetragen, dass öffentliche Räume und andere Räume des Kontaktes, sowie Ereignisse zwischenmenschlichen Kontakts unterbunden wurden. Während viele Theater online gingen, möchte sich 'Present' auf die Zeit nach der Corona-Kriese konzentrieren und Kontakt und Austausch in einem gemeinsamen physischen Raum schaffen und herzustellen, um damit das Publikum in den Fokus zu rücken.

Capturewebsiye.PNG

Für weitere Informationen über das Projekt und seinen Fortschritt können Sie über Facebook auf dem Laufenden bleiben.

Eine erste Pathfinder-Residenz für Present findet vom 19. bis 31. Oktober in der Sementerie Artistiche in Italien statt.

Present ist ein Gemeinschaftsprojekt von Maria Susca und Jakob Lohmann und wird durch Leggere Strutture, Sementerie Artistiche und das Program Neustart Kultur unterstützt.

Wegweiser Residenz @sementerieartitiche

IMG-20201024-WA0000
IMG-20201024-WA0000

image5
image5

IMG_20201022_142000
IMG_20201022_142000

IMG-20201024-WA0000
IMG-20201024-WA0000

1/36

Die ursprüngliche Idee für die Erstellung dieser Show entstand Anfang 2020 in einem Gespräch zwischen Maria und mir. Kurz danach haben wir gemeinsam einige der ersten Ideen durchgearbeitet, um die Ästhetik und das allgemeine Konzept der Show auszuprobieren. Wir sahen das Potenzial des Materials und beschlossen weiterzumachen und nach Residenzen zu suchen, um in die Kreation einzutauchen.

Wenn ich ein neues Stück oder, wie in diesem Fall, eine abendfüllende Show erstelle, folge ich der Philosophie, ein Skelett durch Experimentieren, Improvisieren und blindes Befolgen aller Impulse zu schaffen, die auftauchen.

Wenn man das Skelett hat, brauch man es "nur" noch zu füttern, und die Organe, das Fleisch, die Muskeln und die Haut entstehen von selbst.

Im Oktober 2020 hatten wir die Gelegenheit für eine zweiwöchige Wegweiser-Residenz in der Sementerie Artistiche in der Nähe von Bologna, Italien, um ein solches Skelett zu schaffen und es ein wenig zu füttern.

Für uns war diese Residenz ein großer Erfolg und wir hatten ein fertiges Skelett und einige der ersten Organe nach den zwei Wochen. Der nächste Schritt im Prozess für die Erstellung dieser Show besteht nun darin, Mittel zu finden, um die "Fütterung" dieses Tieres weiter zu finanzieren und in zukünftigen Residenzen tiefer in die einzelnen Aspekte und Schichten der Show einzutauchen.